Rochus Mummert Healthcare Consulting

Sektionsleitung Interventionelle Radiologie (m/w)

Attraktive und gestalterische Leitungsfunktion in einem Schwerpunktkrankenhaus mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten und einem breiten Spektrum

Für unseren Mandanten, das Rems-Murr-Klinikum in Winnenden, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sektionsleiter (m/w) zum Aufbau der Interventionellen Radiologie.

Details

Projektnummer HMU18681
Branche Medizinisch
Region Süd
Personalberater/in Dr. Hartmut Mueller

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)711 – 75 85 88 –17
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Stuttgart

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die Rems-Murr-Kliniken gGmbH (RMK) leistet an zwei Standorten, in Winnenden und in Schorndorf, eine qualifizierte Regel- und Zentralversorgung für den Rems-Murr-Kreis und die Region. Die beiden Krankenhäuser werden in kommunaler Trägerschaft betrieben. Mit insgesamt 915 Betten in 20 Fachkliniken werden von rund 2.300 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mehr als 50.000 Patienten und Patientinnen jährlich stationär versorgt. Damit sind die RMK einer der größten Arbeitgeber der Region. Darüber hinaus ist das Rems-Murr-Klinikum Winnenden akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Tübingen. Mit dem Klinikum-Neubau in Winnenden erreicht das medizinische und pflegerische Angebot der Kliniken eine neue Qualität. Neue Fachkliniken und moderne Strukturen stehen für zuverlässige medizinische Versorgung, hohen Patientenkomfort und attraktive Arbeitsplätze. Mit 13 Fachabteilungen, 667 Betten und 13 OP-Sälen, darunter einem Hybrid-OP, eröffnet sich für das ärztliche und pflegerische Personal einerseits die Chance, sich noch stärker zu spezialisieren. Interdisziplinärer Zentren schaffen auf der anderen Seite die Voraussetzungen, die fachübergreifende Patientenbetreuung sowie die Wirtschaftlichkeit und Qualität nicht aus den Augen zu verlieren. In der Kategorie „Sonderimmobilien” erhielt das Rems-Murr-Klinikum Winnenden den Immobilienaward für innovative Bauprojekte der Immobilienwirtschaft Stuttgart (IWS).

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Die Radiologie ist einer der wichtigsten zentralen Dienstleister des Klinikums. Sie erbringt hochspezialisierte Leistungen auf dem Gebiet der bildgebenden Diagnostik und der bildgesteuerten minimalinvasiven Eingriffe. Dazu gehören MRT, CT, die angiografische Diagnostik und Intervention, die Projektions- und Durchleuchtungsradiografie, die Mammadiagnostik mit minimalinvasiven Eingriffen und die Sonografie. Die Fachklinik ist mit hochmoderner Technik ausgestattet, unter anderem mit zwei MRTs, zwei CTs, davon ein High-End-CT zur Durchführung von Herz-CT. Im Rahmen des zertifizierten Brustzentrums bildet die gesamte Mammadiagnostik einschließlich der zugehörigen Interventionen einen wichtigen Schwerpunkt. Hier ist die stereotaktische Vakuumbiopsie hervorzuheben. Die Abteilung ist voll digitalisiert. Neben dedizierten Workstations zur Nachverarbeitung spezieller Schnittbilduntersuchungen stehen in der Abteilung 15 PACS Befundungsworkstations zur Verfügung. Am gesamten Haus wird die integrierte Lösung KIS / RIS von der Firma Agfa Healthcare (Orbis) verwendet. Alle radiologischen Befundberichte stehen mittels online-Spracherkennung zeitnah digital zur Verfügung.

    Als Sektionsleiter tragen Sie zur Konzeption und zum Aufbau der Sektion Interventionelle Radiologie am Klinikum Winnenden, insbesondere in der Definition und gemeinsamen Ausarbeitung der Schnittstellen zu den kooperierenden Fachabteilungen Neurologie, Gefäßchirurgie und Kardiologie bei. Sie haben Budget- und Personalverantwortung für die Sektion und Ihnen untersteht der technische, organisatorische und personeller Aufbau der Sektion Interventionelle Radiologie. Sie etablieren die interventionellen Behandlungsmethoden wie z. B. PTCD, TACE, Embolisation, Port-Implantationen und erweitern des Angebot radiologischer interventioneller Leistungen mit dem Schwerpunkt der neurovaskulären Interventionen. Langfristig bereiten Sie die Zertifizierung einer überregionalen Stroke-Unit vor.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Als unser/-e Idealkandidat/-in verfügen Sie über den Facharzt für Radiologie. Als idealerweise promovierter Vertreter Ihres Faches verfügen Sie über eine umfassende klinische Erfahrung im Bereich radiologischer Interventionen und über ein breites und fundiertes theoretisches und praktisches Wissen sowie versierte Fertigkeiten im gesamten Gebiet der Radiologie. Idealerweise bringen Sie zusätzlich die Schwerpunktkompetenz Neuroradiologie mit oder möchten diese gerne erwerben. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den medizinischen Abteilungen des Hauses sowie mit niedergelassenen Kollegen und eine aktive Öffentlichkeitsarbeit sind für Sie selbstverständlich. Als kollegiale, aber dennoch durchsetzungsstarke Persönlichkeit setzen Sie sich mit der Unterstützung des Chefarztes für Radiologie, Prof. Dr. med. Ulrich Kramer, für die Etablierung der Interventionellen Radiologie, als Sektion der Abteilung Radiologie, am Klinikum Winnenden ein.

    Kontakt

    Dr. Hartmut Mueller und Stefan Schleicher stehen Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer HMU18681h per E-Mail an Mueller@RochusMummert.com.