Rochus Mummert Healthcare

Sektionsleitung (m/w/d) Gastroenterologie

Interventionelle Endoskopie + Intensivmedizin + zertifiziertes Darmkrebszentrum

Im Rahmen einer strategischen Neubesetzung suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich wie auch menschlich bestens geeignete Persönlichkeit für die Position des Sektionsleiters (m/w/d) interventionelle Endoskopie innerhalb der Medizinische Klinik I – Innere Medizin / Schwerpunkt Gastro-enterologie.

Projektnummer AWA19690
Branche Medizinisch
Region Nord
Personalberater/in Annekathrin Walter

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –30
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Schwerpunktkrankenhaus mit einem breiten medizinischen Leistungsspektrum

    Das regional bedeutende Schwerpunktkrankenhaus in Norddeutschland verfügt über mehr als 400 Betten in 8 Fachabteilungen mit einem breiten medizinischen Leistungsspektrum. Neben einem zertifizierten Brust- und Darmkrebszentrum sowie einem zertifizierten Onkologischen Zentrum, ist an das Haus ein Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie angeschlossen. Mit Hilfe der rund 900 Mitarbeiter werden jährlich mehr als 20.000 stationäre und nahezu 40.000 ambulante Patienten behandelt. Hierfür stehen eine umfangreiche apparative Ausstattung sowie ergänzende Leistungsangebote zur Verfügung.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Besonderer Fokus in der interventionellen Endosonographie und Endoskopie

    Besondere Schwerpunkte der Medizinischen Klinik I mit aktuell 59 Planbetten sind die Gastroenterologie, Hepatologie, Pulmonologie und die Endokrinologie mit allen diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Endoskopie und Sonographie inklusive ERCP, EMR und interventioneller Endosonographie sowie die Funktionsdiagnostik inklusive hochauflösender Manometrie und Impedanzmessung sowie 13C-Atemtests. Hinzu kommt die Verantwortung für die Dialysestation mit 13 teilstationären Plätzen sowie für die internistische Intensivmedizin mit 7 Betten. Jährlich werden mehr als 9.000 Patienten versorgt. Die internistische Intensivmedizin beherrscht alle invasiven und nicht invasiven Beatmungstechniken, verschiedenste Dialyseverfahren und steht für eine besondere Expertise in der Sepsistherapie. Zusammen mit der Chirurgischen Klinik werden die Viszeralmedizin und das zertifizierte Darmkrebszentrum betrieben. Die Medizinische Klinik I verfügt über drei Oberärzte sowie gemeinsam mit der Medizinischen Klinik II über insgesamt 21 Assistenzarztstellen, um über die etablierte Rotation die Weiterbildung im Common Trunk der Inneren Medizin zu gewährleisten. Die medizinischen Kliniken haben die volle Weiter-bildungsermächtigung für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämatologie/Onkologie und internistische Intensivmedizin.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Innovative, leistungsmotivierte, strukturierte und prozessorientierte Persönlichkeit

    Für die Sektionsleitung (m/w/d) für Interventionelle Endoskopie wird eine Persönlichkeit gesucht, die neben einer breiten internistischen Ausbildung, den Schwerpunkt Gastroenterologie besitzt. Besondere Kompetenzen in der interventionellen Endoskopie und Endosonographie sind erforderlich. Die in der Medizinischen Klinik I bestehende Expertise soll insbesondere in den Bereichen komplexe Resektion, interventionelle Endosonographie sowie Diagnostik und Intervention im Dünndarm vertieft werden. Sie sind in der Lage, die interventionelle Endoskopie auf hohem Niveau nach innen und außen zu vertreten. Sie sind leistungsmotiviert, strukturiert und prozessorientiert und bringen eine hohe Bereitschaft zu vertrauensvoller und interdisziplinärer Zusammenarbeit mit allen Klinikbereichen und externen Kooperationspartnern mit. Ihre fachliche Versiertheit sowie ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsstärke zeichnen Sie aus. Dabei ist Ihr Handeln im Umgang mit Patienten und Angehörigen von natürlicher Glaubwürdigkeit bei hoher Integrität geprägt.

    Kontakt

    Annekathrin Walter und Anika Blume stehen Ihnen für Informationen gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Projektnummer: AWA19690h per Post oder E-Mail.