Rochus Mummert Healthcare Consulting

Vorstand Stiftung Hannoversche Kinderheilanstalt (m/w)

Herausragende Aufgabe in einer der renommiertesten Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Deutschland

Die Hannoversche Kinderheilanstalt ist als Stiftung bürgerlichen Rechts Träger von fünf Einrichtungen mit insgesamt 1.250 Beschäftigten.

Details

Projektnummer PWI19666
Branche Management
Region Nord
Personalberater/in Dr. Peter Windeck

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)511 – 642 70 62 –11
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)
Standort Personalberatung Hannover

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die größte und traditionell bedeutsamste Einrichtung ist das Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT, eines der bundesweit anerkanntesten Zentren für Kinder- und Jugendmedizin mit 272 Betten, drei pädiatrischen Abteilungen sowie Kinderchirurgie und -urologie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, teilstationärer Versorgung in zwei Tageskliniken und ambulanter Versorgung im Ambulanz- und Aufnahmezentrum. Die Abteilungen Kinderradiologie, Kinderanästhesie und die Funktionsbereiche Ergotherapie und Physiotherapie bieten weitere medizinische Dienste an. Im Kinder- und Jugendkrankenhaus sind 980 Mitarbeitende tätig, die jährlich mehr als 50.000 Kinder und Jugendliche versorgen. Das Portfolio der Stiftung umfasst zudem eines der größten Sozialpädiatrischen Zentren Deutschlands, ein Cochlear Implant Centrum, eine pädagogisch-therapeutische Einrichtung, ein Medizinisches Versorgungszentrum sowie das Aegidius Haus, eine Kurzzeitpflegeeinrichtung für schwerstbehinderte Kinder. Die Geschäfte der Hannoverschen Kinderheilanstalt werden seit 1997 vom hauptamtlichen, allein vertretenden Vorstand, Herrn Dr. med. Thomas Beushausen, geführt. Im Rahmen seiner altersbedingten Nachfolge ist die Position zum 1. Januar 2020 zu besetzen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Neben dem üblichen Aufgabenrahmen eines alleinvertretenden Vorstands legen Sie besondere Schwerpunkte auf die strategische Weiterentwicklung und Zukunftsausrichtung der fünf Stiftungseinrichtungen, auf das Fundraising und die Öffentlichkeitsarbeit, die Vermögensverwaltung und das Vertragswesen sowie auf die Gestaltung und Umsetzung umfangreicher externer Kooperationen und Vernetzungen. In Ihrer Aufgabe werden Sie unterstützt durch den kaufmännischen Direktor auf Stiftungsebene, das Krankenhausdirektorium und die Leitungen der anderen Einrichtungen der Stiftung. Abgerundet wird Ihr Aufgabenprofil durch die Geschäftsführungen für das Aegidius-Haus, das MVZ und eine Servicegesellschaft sowie durch die Vertretung der Stiftung in Verbänden und Beiräten.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Für die Übernahme dieser herausgehobenen Position verfügen Sie über einen fachärztlichen Abschluss mit nachfolgender guter klinischer Erfahrung und eine nachweisbare Managementkompetenz in anspruchsvollen Führungsaufgaben, z. B. als Ärztlicher oder Medizinischer Direktor in einem Krankenhaus der gehobenen Schwerpunkt- oder Maximalversorgung. Eine ökonomische Zusatzqualifikation ist wünschenswert. Wesentlich sind für uns Ihre hohe Expertise in der strategischen Ausrichtung von komplexen Gesundheitseinrichtungen sowie Ihre nachhaltigen Erfolge in der Realisierung langjähriger Unternehmensstrategien. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

    Kontakt

    Dr. Peter Windeck und Antje Richter geben Ihnen gerne weitere Auskünfte. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen mit einem aussagekräftigen Anschreiben unter Angabe der Projektnr. PWI19666 bis zum 28. Februar 2019h per E-Mail zu.