Werk-/Standortleiter als Geschäftsführer (m/w)

Internationaler Automotive-Zulieferer - Gruppe mit 700 Mio. € Umsatz, 130 Mio € Standortumsatz, 300 Beschäftigte - Unternehmer-Manager - Neuausrichtung - Operations-Profi - Umformtechnik

Führungspersönlichkeit mit Studium des Ingenieurwesens oder Wirtschaftsingenieurwesens (Schwerpunkte: Fertigungstechnik, Produktionstechnik, Metallumformung) mit profunden kaufmännischen Kenntnissen. Die ergebnisverantwortliche Führung eines erfolgreichen, international tätigen, produzierenden Werkes, Standortes oder Geschäftsbereiches in der Automotive-Industrie mit den Schwerpunkten „Operations“ und „Prozesse“ sind Sie gewohnt.

Details

Projektnummer FD17234h
Branche Industrie
Region Nord
Personalberater Dr.-Ing. Frank Döring Rochus Mummert Executive Consultants

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)69 - 97 12 75 –70
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die deutsche Unternehmensgruppe mit weltweiten Fertigungsstandorten zählt zu den Marktführern der Massivumformung und Zerspanung und ist internationaler Zulieferer für die Automobilindustrie. Die Herstellung von Komponenten für die Anwendung in den Bereichen Antriebs- und Fahrwerktechnik zählt zum Kerngeschäft. Seit 2016 gehört die Gruppe mit 2.800 Beschäftigten und rund 700 Mio. € Jahresumsatz zu einem japanischen Familienunternehmen. Ein stattfin-dender Integrationsprozess ist auf die Harmonisierung und Effizienzsteigerung der ursprünglichen Gruppe gerichtet. Dienstsitz: Niedersachsen.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Zielsetzung ist die Sicherstellung eines gesunden und nachhaltigen deutlichen weltweiten Wachstums, die Entwicklung neuer Märkte und Anwendungsgebiete, der Erhalt der technologischen Marktführerschaft bei gleichzeitiger Reduzierung der Herstellkosten sowie insbesondere eine engere Zusammenarbeit der Standorte. Der Standort produziert mit verschiedenen Umformverfahren in hoher Stückzahl Powertrain-Komponenten. Dabei generiert das Werk mit rd. 300 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 130 Mio. € Umsatz. Auch wenn auf zentrale Funktionen zurückgegriffen werden kann, soll der Standort zwar eng verzahnt, aber zukünftig mit mehr unternehmerischer Eigenverantwortung gesteuert werden. Die Vitalisierung und deutlich schnellere Weiterentwicklung des profitablen Werkes und der Strukturen soll durch den/die im Rahmen einer geregelten Nachfolge gesuchten neue/n Geschäftsführer/in mit Change-Management-Erfahrung und exzellenten Methodenkenntnissen stringent weitergeführt werden. Der Reiz der Aufgabe ist, eine auf Nachhaltigkeit ausgelegte Neuausrichtung mit hohen Freiheitsgraden zu lenken. Sie pflegen einen wertschätzenden Umgang, geprägt von eindeutiger Klarheit und Konsequenz in der Umsetzung. Hinreichende internationale Erfahrung erlaubt Ihnen, Brücken zu anderen weltweiten Standorten zu schlagen und Verständnis für die neue Gesellschafterstruktur zu schaffen.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Ich suche das Gespräch mit einer Führungspersönlichkeit mit Studium des Ingenieurwesens oder Wirtschaftsingenieurwesens (Schwerpunkte: Fertigungstechnik, Produktionstechnik, Me-tallumformung) mit profunden kaufmännischen Kenntnissen. Die ergebnisverantwortliche Führung eines erfolgreichen, international tätigen, produzierenden Werkes, Standortes oder Geschäftsbereiches in der Automotive-Industrie mit den Schwerpunkten „Operations“ und „Prozesse“ sind Sie gewohnt. Sie bringen u. a. Kenntnisse in Metallumformung, Schmieden, Restrukturierung und Reorganisation, Nutzung von Kennzahlen, modernen Produktions-, Qualitäts- und Logistikmethoden mit. Personalführung von > 250 Mitarbeitern, Umsatzverantwortung von > 80 Mio. € und Change-Management in „veränderungsungeübten“ Strukturen sind Sie gewohnt. Mit Ihrer positiven Grundeinstellung gehen Sie enthusiastisch und überzeugend voran und sind Vorbild in jeder Hinsicht. Ihr Stil ist, vor Ort in der Produktion schnell und mit fundiertem Sachverstand die Mitarbeiter dazu zu bewegen, gewohnte Abläufe zu hinterfragen und auch selbst belastbare Lösungsalternativen anzubieten.

    Kontakt

    Wenn Sie diese vielschichtige Aufgabe mit hohem Gestaltungsspielraum interessiert, sollten wir miteinander sprechen. Das gilt auch für entsprechend qualifizierte Damen und Herren, die derzeit keine Veränderung beabsichtigen, jedoch einen Gedankenaustausch mit mir begrüßen würden. (Projekt: FD17234h)