Werksleiter (m/w)

Innovativer Hidden Champion der mechatronischen Antriebstechnik 380 Mio. € Umsatz – 2.700 MA - Zupackender Produktionsmanager mit Führungsstärke und exzellenten Lean Management-Kenntnissen

Dem unternehmerisch denkenden, ambitionierten Produktionsmanager - idealerweise aus den Bereichen Automobilzulieferung, Zulieferung für den Maschinenbau, Komponentenfertigung oder Maschinenbau - bietet sich die Gelegenheit, die Zukunft eines innovativen, technologisch führenden, werteorientierten Familienunternehmens entscheidend mitzugestalten.

Details

Projektnummer MGE17224h
Branche Industrie
Region Süd
Personalberater Markus Gehrt Rochus Mummert Executive Consultants

Ihr/e Ansprechpartner/in

Tel.: +49 (0)40 - 35 96 311 –20
.(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

  • mehr erfahren

    Über das Unternehmen

    Die als besonders innovativ geltende Familien-Unternehmensgruppe besitzt eine überragende Kompetenz zur Beherrschung und Weiterentwicklung aller relevanten Technologien der mechatronischen Antriebstechnik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter anderem hochpräzise Getriebe, komplette elektromechanische Antriebssysteme sowie AC-Servosysteme und -motoren für die Hersteller von Automatisierungs- und Handhabungstechnik, Werkzeugmaschinen, Medizintechnik sowie die Luft- und Raumfahrttechnik. Die innovativen Lösungen begeistern sowohl die Kunden, als auch die Mitarbeiter des Unternehmens, die sich zum Ziel gesetzt haben, gemeinsam und erfolgreich die Technik von morgen zu realisieren. Dies setzt das Unternehmen nicht nur in seinen Produkten um, sondern bezieht diese innovative Triebkraft auch auf die internen Unternehmensstrukturen und -prozesse und gilt als einer der Vorreiter von Industrie 4.0 und intelligenter Produktion in seiner Branche. Die Unternehmensgruppe ist in sieben Business Units organisiert und erzielt mit über 2.700 Mitarbeitern weltweit an über 50 Standorten einen Umsatz von ca. 380 Mio. €. Attraktiver Standort in Baden-Württemberg.

    Aufgaben-/Stellenbeschreibung

    Der Stelleninhaber ist am Hauptsitz der Unternehmensgruppe verantwortlich für die gesamte Wertschöpfungskette und führt ca. 550 Mitarbeiter in den Bereichen Fertigung, Montage, Beschaffung, Werkslogistik und Production Engineering in sieben Wertstromsegmenten und berichtet direkt an den weltweiten Leiter SCM (m/w). Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten zählen unter anderem die zukunftssichere, intelligente, marktgerechte Ausrichtung der Wertschöpfungsprozesse am Standort (schneller End-to-End Prozess, operational Excellence), die Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit, die Weiterentwicklung der Lean Management-Methoden, Exzellenz in Lieferperformance und Qualität sowie die Führung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter.

    Erfahrung und Kompetenzen

    Nach dem Studium des Maschinenbaus oder des Wirtschaftsingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Fertigungstechnik/ Produktionstechnik (oder vergleichbar) haben Sie mehrjährige Führungserfahrung als Werks-, Produktions- oder Ferti-gungsleiter in einem größeren mittelständischen Unternehmen – idealerweise aus den Bereichen Automobilzulieferung, Zulieferung für den Maschinenbau, Komponentenfertigung oder Maschinenbau - gesammelt, verfügen über sehr gute Kenntnisse in Serien-, Kleinserien- und Sonderfertigung (möglichst aus der mechanischen oder mechatronischen Fertigung) und haben bereits nachweisbare Erfolge in der Umsetzung von Lean Management Transformationen, Effizenzsteigerungen und entsprechenden Veränderungsprojekten vorzuweisen. Umsetzungserfahrungen von Lösungen der Industrie 4.0 sind von Vorteil. Sie führen als Vorbild, gehen analytisch-methodisch vor und sind pragmatisch in der Umsetzung der Lösungen. Überzeugungskraft, gute kommunikative Fähigkeiten, hohe Leistungsmotivation und die Bereitschaft, eigenständig Verantwortung zu übernehmen, runden Ihr Profil ab.

    Wenn Sie sich angesprochen fühlen, sollten Sie den Kontakt zu mir aufnehmen. Das gilt auch für entsprechend qualifizierte Damen und Herren, die in absehbarer Zeit für diese Aufgabe nicht zur Verfügung stehen, jedoch einen Gedankenaustausch mit mir begrüßen würden. Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Referenznummer MGE17224h.